Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Medaillenjagd bei OÖ Hallenlandesmeisterschaften

Knapp 300 Schwimmer/innen von 12 oberösterreichischen Vereinen brachten am vergangenen Wochenende von 26.02 – 28.02. das Wasser im Perger Hallenbad zum Kochen. Mit dabei waren auch 26 Aktive des Schwimmvereins Vöcklabruck, die bei den jeweiligen Entscheidungen kräftig mitmischen konnten. Mit großteils hervorragenden neuen persönlichen Bestzeiten zogen die Vöcklabrucker viele verdiente Medaillen an Land!

Für eine wahre Medaillenflut sorgte Patrik Lenzeder mit seinen schnellen erschwommenen Zeiten. Über 400 m Freistil und 200 m Schmetterling holte er sich Gold in der Jugendklasse, und zusätzlich noch Bronze über 100 m Rücken. Zusätzlich erkämpfte der 17-jährige in der Allgemeinen Klasse hervorragende 4 Silbermedaillen und 1 Bronzemedaille.

Der 13-jährige Paul Part erschwamm in jedem seiner angetretenen Bewerbe eine persönliche Bestzeit. Daher durfte er sich über einen 1. Platz über seine Paradestrecke 100 m Brust, sowie zusätzlich zwei 2. Plätze und einen 3. Platz in seiner Altersklasse freuen.

Hervorragende Leistungen zeigte auch der gleichaltrige Yorik Anzengruber. Im Bewerb 100 m Rücken holte er sich mit einer tollen Leistung den Sieg. Seine Vielseitigkeit bewies Yorik mit einer Silber- und drei Bronzemedaillen in diversen weiteren Bewerben.

Wöss Michalis erkämpfte im Jg. 2004 über 100 m Schmetterling eine Goldene. Seine persönliche Medaillensammlung komplettierte der 12-jährige mit zwei Bronzemedaillen über 100 m Freistil bzw. Rücken.

 

In allen seinen angetretenen Bewerben gab Marvin Zimmermann (Jahrgang 2006) Vollgas und sicherte sich daher gleich 4 Silbermedaillen.

In der Jugendklasse schwamm der 17-jährige Scherer Michael zu einer Silber- und zwei Bronzemedaillen. Mit einer starken Zeit im Bewerb 100 m Rücken holte sich Michael in der Allgemeinen Klasse einen 3. Rang.

In einem knappen Rennen über 100 m Brust erkämpfte Lukas Pinsker den dritten Platz in der Juniorenklasse II. Schachtner Benedikt war über die halb so lange Strecke schnell unterwegs und durfte sich daher verdient über die Bronzemedaille in der Allgemeinen Klasse freuen.

 

Ihre mannschaftliche Stärke bewiesen die Vöcklabrucker Schwimmer in den Staffelbewerben über 4 x 50 m Freistil bzw. 4 x 50 m Lagen. Die Jugendmannschaft mit Part Paul, Anzengruber Yorik, Wieser Julian und Wöss Michalis erschwamm in sehr knappen Rennen den starken 2. Rang (Freistil) bzw. 3. Rang (Lagen).

In der Allgemeinen Klasse waren für den SVV Schachtner Benedikt, Stiper Lukas, Lenzeder Stefan und Lenzeder Patrik am Start. Sowohl im Freistil- als auch im Lagenbewerb schwammen die Vier zur Bronzemedaille.

 

Insgesamt erreichten die Vöcklabrucker Schwimmer mit 5x Gold, 13x Silber und 16x Bronze ein sehr gutes Ergebnis.

Man darf also auf die Leistungen der Vöcklabrucker Nachwuchstalente bei den Ö Nachwuchsmeisterschaften vom 11. – 13.03. in Wien gespannt sein!

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

Fotos:

Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon