Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Sommerpause hält SVV-Schwimmer nicht von Erfolgen ab

Auch die Trainingspause beim SV Vöcklabruck konnte einige Schwimmer nicht davon abhalten, trotzdem an diversen Wettkämpfen teilzunehmen. Diese Wettkampfteilnahmen verliefen für die Vöcklabrucker Schwimmer erfolgreicher als erwartet!   

Die Leidenschaft für das Freiwasserschwimmen entdeckte Scherer Michael während der Sommerpause für sich. Über den gesamten Sommer verteilt nahm er an insgesamt 8 Freiwasserbewerben im Rahmen des Open Water Cups teil. Dieser beinhaltet Wettkämpfe mit verschiedenen Längen von 3,8 km bis 10 km in verschiedenen Seen in Österreich sowie in Bayern.

Besonders über die längste zu schwimmende Distanz, die 10-km-Strecke in OÖ beim Hallstätter-Schwimm-Marathon, überzeugte Michael mit einer herausragenden Leistung bei starker Konkurrenz. Mit einer Gesamtzeit von 2 h 18 min und 14 s zeigte der Sportler vor allem im Schlusssprint Kampfgeist, indem er sich den Sieg in seiner Klasse hauchdünn mit 13 Sekunden Vorsprung holte. Insgesamt bedeutete diese Leistung den 2. Gesamtrang!

Ein weiterer Sieg gelang dem 16-jährigen beim Swimaniak Open Water Festival am Klopeiner See in Kärnten in der Klasse der unter 17-jährigen, und außerdem erreichte Michael dort genauso wie am Hallstättersee den zweiten Gesamtrang.

Mit Rang zwei in seiner Altersklasse konnte er auch am Fuschlsee (Salzburg), Simssee (Bayern) und am Neusiedlersee (Burgenland) überzeugen.

Den dritten Platz in seiner Klasse erkämpfte er zudem beim Apfelland Schwimmmarathon in Stubenberg (Steiermark) sowie auch beim Vienna Swim Trial in der Alten Donau in Wien. Und mit dem immer undankbaren vierten Rang beim Hechtsee X-Treme in Kufstein in Tirol war Michael ebenfalls ganz vorne dabei!

Aufgrund dieser konstanten Spitzenleistungen durfte sich Michael am Ende der Serie über den Gesamtsieg des Open Water Cups freuen – wir gratulieren zu diesen tollen Erfolgen!

 

Zwei Vöcklabrucker Schwimmer nahmen an der Atterseeüberquerung am 08. August von Weyregg nach Attersee teil. Mit fast 3 Minuten Vorsprung erschwamm die 15-jährige Katja Hufnagl mit einer Fabelzeit von 37 Minuten und 54 Sekunden über die 2,5 km lange Strecke den Tagessieg bei den Damen und damit natürlich auch den Sieg in der Jugendklasse I. Bei seinem Attersee-Überquerungs-Debüt schwamm auch Benedikt Schachtner zu einer tollen Zeit und zum zweiten Rang in der Jugend II Klasse

Gratulation an Katja und Benedikt!

 

Aufgrund ihrer herausragenden sportlichen Leistungen im Jahr 2015 wurde Franziska Ruttenstock vom BTV Vöcklabruck für die sogenannten „Vöckla Awards“ in der Kategorie Sport nominiert. Den Sieg in dieser Kategorie holte sich schlussendlich Marcel Ziegl, Abwehrspieler bei der SV Josko Ried. Aber vor allem die Nominierung zeigt, dass Franziska mit ihren Erfolgen im Jahr 2015 sportlich auf einem hervorragenden Weg in die Zukunft ist!

 

Für ein etwas anderes Trainingsprogramm entschieden sich 5 SVV-Schwimmer gemeinsam mit Omid Kazemizad vom Welser Turnverein 1862 und erklommen bei schönstem Wetter den Traunstein. Die Fotos sprechen für sich!

 

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

 

Bilder von Scherer Michael beim Open Water Cup:

       


Bilder von der Atterseeüberquerung:

       

 

Vorstellungsvideo von Franziska Ruttenstock für den Vöckla Award 2015:

 

Wanderung auf den Traunstein:

         
Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon