Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Spannende Rennen bei Ö Staatsmeisterschaften

Im wahrsten Sinne des Wortes heiß her ging es bei den diversen Schwimmbewerben der diesjährigen Österreichischen Staatsmeisterschaften im Linzer Parkbad. Das Vöcklabrucker Quartett, bestehend aus Patrik Lenzeder, Franziska Ruttenstock, Benedikt Schachtner und Madita Untersberger schwammen dabei zu Topergebnissen und konnten sich im starken Teilnehmerfeld sehr gute Platzierungen sichern.

Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen bei diesem Wettkampf schwamm Franziska Ruttenstock gleich viermal in das B-Finale der besten 16 Schwimmerinnen. In zwei dieser vier B-Finals, 100 m Schmetterling und 200 m Lagen, holte die 14-jährige jeweils mit einer hervorragenden Leistung den Sieg im B-Finale und damit den 9. Gesamtrang. Besonders Gas gab Franziska am Sonntag über die 200 m Lagen, wo sie ihren eigenen OÖ Jugendrekord um knapp eine halbe Sekunde verbesserte!
Starke Platzierungen erreichte sie in den beiden weiteren B-Finals über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil mit dem 11. bzw. 12. Rang in der Allgemeinen Klasse.

Patrik Lenzeder schaffte über die 200 m Schmetterling souverän den Einzug in das A-Finale der besten 8 Schwimmer. Mit einer soliden Leistung belegte er dort den tollen 8. Platz.

Das Vöcklabrucker Quartett wurde komplettiert von Madita Untersberger und Benedikt Schachtner. Beide überzeugten mit schnellen Zeiten und Platzierungen unter den besten 10 ihrer jeweiligen Altersklasse.

Die mannschaftliche Stärke der Vöcklabrucker bewies einmal mehr die Leistung der vier Schwimmer im Bewerb 4 x 100 m Freistil, wo sie den ausgezeichneten fünften Rang erkämpften!

 

Während es für Madita Untersberger und Benedikt Schachtner nun in die Sommerpause geht, steht für Franziska Ruttenstock und Patrik Lenzeder nächste Woche der Höhepunkt der Saison am Programm: Beide konnten die Limits für die EYOF (Europäischen Olympischen Jugendspiele) in Tiflis/Georgien unterbieten und werden dort in der Woche vom 27. Juli bis 02. August für die Österreichische Nationalmannschaft am Start sein.

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

 

Bilder:

   
Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon