Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Vöcklabrucker Schwimmer im Rampenlicht

Ihre derzeitige äußerst starke Form zeigten die Vöcklabrucker Nachwuchsschwimmer bei den von 13. bis 15.03. in Innsbruck veranstalten Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen durften sich die SVV-Aktiven über 12mal Edelmetall freuen, davon 6mal Gold, 2mal Silber und 4mal Bronze.

Franziska Ruttenstock (Jg. 2001) und Patrik Lenzeder (Jg. 1999) überzeugten jeweils mit der österreichweit punktebesten Leistung bei den Mädchen bzw. Burschen. Diese Leistungen wurden in sogenannten FINA-Punkten gemessen, wobei 1000 FINA-Punkte den derzeitigen Weltrekord darstellen. Franziska konnte mit starken 664 FINA-Punkten über die 200-m-Lagen-Strecke überzeugen, während Patrik mit einer Fabelzeit und 698 FINA-Punkten über die 200 m Lagen sein Talent bewies.

Auch in allen ihren weiteren Bewerben schwamm Franziska Ruttenstock zu hervorragenden Zeiten und durfte sich daher über insgesamt 5 Österreichische Nachwuchsstaatsmeistertitel, sowie einen dritten Rang freuen. Über 200 m Lagen unterbot Franziska den bestehenden OÖ Jugendrekord um über 3 (!) Sekunden! Weiters verbesserte sie ihren eigenen OÖ Jugendrekord im Bewerb 200 m Freistil und schrammte über 100 m Rücken nur ganz knapp an einem Rekord vorbei.

Patrik Lenzeder startete am ersten bzw. zweiten Tag mit insgesamt 2mal Silber und 1mal Bronze in die diesjährigen Nachwuchsstaatsmeisterschaften. Am letzten Wettkampftag schwamm Patrik zur hart erkämpften Goldenen im Bewerb 200 m Freistil und wurde über die halb so lange Strecke mit einer starken Zeit Dritter. Mit seiner Zeit über 200 m Freistil belegt Patrik aktuell den starken 13. Rang in der Europabestenliste seines Jahrganges!

Mit schnellen Zeiten machte auch der Jüngste im Team, der 12-jährige Yorik Anzengruber, auf sich aufmerksam. Nachdem er am Samstag immer nur ganz knapp am Podest vorbeischwamm, startete er am Sonntag den Turbo und holte sich die Bronzemedaille über die 100 m Rücken.

Duo-Ji Lu und Alexander Ohler überzeugten zudem mit mehreren Top-5-Platzierungen.

 

Herzliche Gratulation an alle Aktiven!

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

Bilder:

 
Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon