Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Erfolgreiche SVV-Medaillenjagd
in Kapfenberg

Herausragende Erfolge erschwamm die Mannschaft des Schwimmvereins Vöcklabruck Österreichischen Meisterschaften der Jugend- und Schülerklasse in Kapfenberg. Gleich 9mal schafften die Vöcklabrucker Schwimmer bei diesen top besetzten Meisterschaften den Sprung aufs hart umkämpfte Podest.

Bereits am ersten Tag erkämpfte Franziska Ruttenstock in einem knappen und spannenden Rennen über 400 m Lagen den Österreichischen Meistertitel in der Jugendklasse. Mit der ausgezeichneten Zeit von 5:12,37 knackte die 13-jährige außerdem den 24 Jahre alten OÖ-Jugendrekord von Birgit Kowalinka und unterbot diesen sogar um ganze 3 Sekunden!

Diese Erfolgsserie konnte Franziska auch in den drei darauffolgenden Tagen fortsetzen. Am zweiten Tag verbesserte das Talent ihren eigenen OÖ-Jugendrekord über 100 m Schmetterling um knapp 3 Sekunden auf 1:04,98 und durfte sich daher über eine Silbermedaille freuen.

Ein weiterer OÖ-Jugendstaatsmeistertitel gelang ihr dann am dritten Tag, an dem sie ein sensationelles Rennen über 100 m Rücken lieferte und sich so unangefochten Rang 1 sicherte!

Zwei hart erkämpfte Bronzemedaillen am vierten und letzten Tag runden die hervorragende Medaillenbilanz der 13-jährigen ab. Die erschwommene Zeit über 200 m Lagen bedeutete für Franziska zudem den dritten (!) OÖ-Jugendrekord bei diesen Meisterschaften.

 

 

 

Starke Leistungssteigerungen erbrachte auch Patrik Lenzeder, der sich gleich am ersten Wettkampftag Silber über die 1500-m-Freistilstrecke sicherte. Tag 2 beendete der 15-jährige mit dem Bronzerang über 200 m Freistil. Ein äußerst spannendes Rennen lieferte sich Patrik am dritten Wettkampftag mit seinen Konkurrenten und errang in diesem Rennen ebenfalls die Bronzemedaille.

Über seine Paradestrecke, die 100 m Brust, schaffte außerdem Duo-Ji Lu mit Platz 3 den Sprung aufs Stockerl.

Tolle Leistungen erbrachte auch die 4 x 100 m Freistil- und Lagenstaffel der Burschen in der Besetzung Lenzeder Patrik, Kirth Lukas, Anzengruber Jonas und Stiper Lukas. In beiden Bewerben schafften die vier SVV-Schwimmer den Sprung ins Finale und erreichten dort, mit nur wenig Rückstände auf die Medaillenränge, jeweils den fünften Rang!

Und auch alle weiteren Mitglieder der 8-köpfigen SVV-Mannschaft bei diesen Meisterschaften erbrachten beachtenswerte Leistungen und sicherten sich Toplatzierungen!

Aufgrund dieser hervorragenden Erfolge erreichte der Schwimmverein Vöcklabruck den achten Rang von 57 teilnehmenden Vereinen im Medaillenspiegel. Daher ist der SVV bei diesen Meisterschaften nicht nur bester teilnehmender oberösterreichischer Verein, sondern zählt auch zu den Vereinen mit der besten Nachwuchsarbeit in ganz Österreich!

 

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

 

Bildergalerie:

Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon