Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Faire Kämpfe um Stadt- und Marktmeistertitel

Im Hallenbad Lenzing fanden am 6. April 2014 die Vöcklabrucker und Attnanger Stadtmeisterschaften, sowie die Lenzinger Marktmeisterschaften im Schwimmen statt. Bei reger Beteiligung von knapp 60 Aktiven sowie 138 Einzel- und 12 Staffelmeldungen wurde hart aber fair um die diesjährigen Stadtmeistertitel gekämpft.

Besonders bei den Jüngsten, die über die Strecken 25 m Freistil und Rücken schnell unterwegs waren, waren auch heuer wieder tolle Leistungen zu sehen. Dabei durfte sich in der Bambini I Klasse (Jg. 2006 und 2007) bei den Mädchen Lisa Rutschetschin über den Siegerpokal freuen. Bei den Burschen gab es einen Doppelsieg für Marvin Zimmermann und Anton Hainbucher. Für alle anderen Klassen galt es, 50 m Rücken, Freistil oder Brust zu absolvieren. Michalis Wöss und Sophie Untersberger (beide Jahrgang 2004) zeigten dabei die besten Leistungen in der Kinder II Klasse. Nicht zu schlagen in der Kinder I Klasse (Jg. 2002/2003) war Alma Sali bei den Mädchen, genauso wie bei den Buben Yorik Anzengruber. Die Schülerwertungen (Jg. 2000/2001) dominierten Franziska Ruttenstock und Maximilian Kroath, während in der Jugend Madita Untersberger und Lukas Kirth die schnellsten Zeiten schwammen. Stefanie Krechl und Julian Langthaler erschwammen die Siege in der Allgemeinen Klasse.

Die Staffelentscheidungen in den jeweiligen Altersklassen, für die das Alter der vier Schwimmer addiert wurde, verliefen dieses Jahr sehr spannend. Bei den Jüngsten (Alterssumme 39 Jahre und jünger) schwammen die „Tornados“ (Mischa Wöss, Julian Wieser, Fabian Untersberger und Laura Zierler) zum Sieg. In der Klasse 40 bis 59 Jahre setzten sich die „Flying Dogs“ (Patrik Lenzeder, Jonas Anzengruber, Mario Nikolic, Peter Supper) durch, während in der Klasse 60 bis 99 Jahre die Flying Fishes (Jonas Anzengruber, Lukas Kirth, Julian Langthaler, Patrik Lenzeder) nicht zu schlagen waren. In der Altersklasse 100 Jahre und älter schwamm die Staffel BRAPAPAPA in der Besetzung Markus Brandstötter, Katharina Weisshaar, Stephan Part und Paul Part zu Rang 1.

 

Als Vertreter der jeweiligen Stadt- bzw. Marktgemeinden waren Vizebürgermeister Hubert Mayer (Vöcklabruck), Vizebürgermeister Ernst Ennsberger (Attnang-Puchheim) und Sportreferent Ing. Marco Ratzesberger (Lenzing) anwesend und überreichten die Preise.

Die Vöcklabrucker Stadtmeister aus dem Vorjahr, Lukas Kirth und Franziska Ruttenstock, ließen auch heuer nichts anbrennen und sicherten sich souverän den Titel.
Wie auch 2013 durfte sich Laura Zierler in diesem Jahr über den Titel der Lenzinger Marktmeisterin freuen. Holte sich letztes Jahr noch Bruder Moritz den Titel bei den Herren, war dieses Jahr Papa Wolf-Dieter Zierler schnell unterwegs und erhielt den Pokal für den Lenzinger Marktmeister. Die Titel ebenfalls nicht aus der Familie gaben die Attnang-Puchheimer Stadtmeister Ivana und Dario Maric, die sich wie letztes Jahr auch heuer den begehrten Titel holten.

 

Bericht auf der Seite der Bezirksrundschau Vöcklabruck

Die Lenzinger Marktmeister 2014
v. l. n. r.: Sportreferent Ing. Marco Ratzesberger, Marktmeisterin Laura Zierler, Marktmeister Wolf-Dieter Zierler

Die Attnanger Stadtmeister 2014
v. l. n. r.: Vizebürgermeister Ernst Ennsberger, Stadtmeisterin Ivana Maric, Stadtmeister Dario Maric

 

 

 

 
Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon