Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Galerie
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Sowohl im In- als auch im Ausland waren die Vöcklabrucker Nachwuchsschwimmer am vergangenen Wochenende im Einsatz: Eine jeweils kleine, aber dafür umso erfolgreichere Mannschaft ging am 19. Jänner beim 3. Rupertusthermen-Pokalschwimmen in Bad Reichenhall bzw. am 19./20. Jänner beim 24. Int. McDonalds Mehrlagencup in Linz an den Start.

Wie jedes Jahr war der McDonalds Mehrlagencup in Linz auch heuer mit Schwimmern aus ganz Europa (Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Slowenien, Usbekistan und Polen) stark besetzt. Alle 4 Teilnehmer des SVV konnten dabei mit beeindruckenden Ergebnissen aufzeigen.

Am ersten Tag überzeugte Franziska Ruttenstock mit einem sehr guten sechsten Platz über 200 m Freistil, sowie einer Silbernen über 100 m Rücken und einer Bronzenen über 100 m Brust. In allen drei Bewerben demolierte die 13-jährige ihre eigenen persönlichen Bestzeiten. Am Sonntag startete Franziska mit zwei Siegen über 100 m Schmetterling und Freistil noch einmal voll durch und qualifizierte sich für das 100-m-Lagen-Finale des Jg. 2001. Dort gab das Nachwuchstalent noch einmal alles und erreichte den ausgezeichneten 2. Rang und war damit auch schnellste österreichische Teilnehmerin in ihrem Jahrgang.

Patrik Lenzeder schwamm über 100 m Schmetterling zu einer neuen persönlichen Bestzeit und erreichte damit den ausgezeichneten, aber undankbaren 4. Platz. Den tollen 7. Rang sicherte sich Patrik über 100 m Freistil.

Top in Form zeigte sich auch Lu Duo-Ji mit dem 6. Rang über seine Paradestrecke, die 100 m Brust, sowie zwei persönlichen Bestzeiten über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling.

Peter Supper komplettierte dieses ausgezeichnete Ergebnis mit guten Leistungen und einem 12. Rang über 200 m Freistil.

Auch in Bad Reichenhall waren 4 Vöcklabrucker Aktive am Start. Bei einem großen Starterfeld von 377 Schwimmern aus Österreich und Deutschland zeigte vor allem der Jüngste im Team, Yorik Anzengruber, mit schnellen Zeiten auf. Belohnt wurde der 11-jährige mit zweimal Silber (50 m Brust, 50 m Freistil) und zweimal Bronze (50 m Rücken, 50 m Schmetterling) für seine herausragenden Leistungen. Knapp am Podest vorbeigeschrammt ist Georg Gaidoschik mit einem 4. Rang über 50 m Brust. Katja Hufnagl schwamm bei jedem ihrer Starts unter die Top 7 ihres stark besetzten Jahrganges. Auch Lisa Hufnagl erreichte mit schnellen Zeiten einige Plätze unter den Top-Ten.

Kontakt | Facebook | Impressum | Login
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon