Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

13 Medaillen und 2 Rekorde zum Saisonstart

Nach den ersten 3 Wochen intensiven Trainings dieser Saison stand der erste Wettkampf der Saison 2013/14 für 9 Schwimmer des SVV auf dem Programm. Insgesamt wurden beim 23. Internationalen Gäuboden-Schwimmfest in Straubing am 6. Oktober mit schnellen Zeiten 13 Medaillen und 2 OÖ Schüler II-Rekorde erschwommen.

Für die zwei OÖ Schüler II-Rekorde sorgte die 12-jährige Franziska Ruttenstock. Gleich im ersten Bewerb, den 100 m Freistil, konnte das Talent seinen eigenen Rekord mit der Zeit von 1:02,26 um knapp 3 Zehntel unterbieten und holte damit Gold im Jg. 2001. In den darauffolgenden beiden Bewerben schwamm Franziska tolle persönliche Bestzeiten und verpasste die jeweiligen Schülerrekorde nur knapp. Über 100 m Rücken siegte sie dabei im Jahrgang 2001 und erreichte bei den 200 m Freistil den ausgezeichneten 4. Rang in der Allgemeinen Klasse. Den Turbo startete die 12-jährige dann noch im letzten Bewerb. Mit einer Traumzeit von 2:27,33 über 200 m Rücken verbesserte sie den nächsten OÖ Schüler II-Rekord um mehr als 3 Sekunden und schnappte sich damit auch den Sieg in der Allgemeinen Klasse.

Toll in Form zeigte sich auch Katja Penn. In ihrem Jahrgang holte Katja über 100 m Schmetterling und 100 m Freistil je eine Silberne. Den starken zweiten Platz in der Allgemeinen Klasse sicherte sich die 14-jährige über ihre Paradestrecke, die 200 m Schmetterling.

Eine weitere Medaille in der Allgemeinen Klasse ging mit Bronze an Patrik Lenzeder für seine Leistung über 200 m Schmetterling. In seinen beiden anderen Bewerben (200 m Freistil und 200 m Rücken) verpasste Patrik mit Platz 4 bzw. 5 das Podest ebenfalls nur knapp.

Madita Untersberger zeigte in allen Bewerben tolle Leistungen und gewann damit dreimal Silber über 100 m Freistil, Rücken und Schmetterling.Magdalena Stix und Benedikt Schachtner holten je einen zweiten Platz über 100 m Brust und Jonas Anzengruber schaffte über 100 m Rücken mit Bronze den Sprung aufs Podest.

 

Dieses herausragende Ergebnis bedeutete für den SVV insgesamt den fünften Platz von 20 teilnehmenden Vereinen. Betrachtet man nur die Platzierungen in der Allgemeinen Klasse, erreichte der Schwimmverein Vöcklabruck mit insgesamt 8 Top-Ten-Plätzen sogar den vierten Platz!

Kontakt | Facebook | Impressum | Login | Datenschutz
Raiffeisen BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon